Welche Farben passen zusammen bei Kleidung? | Wir zeigen es dir

Welche Farben passen zusammen bei Kleidung? Farben kombinieren leicht gemacht!

Wenn du die Kunst des Kombinierens beherrschst, bist du die Königin der Farben. Jedes noch so einfache Outfit kann durch Farbtupfer aufgewertet werden.

Außerdem kannst du einen Hingucker erzielen, indem du ungewöhnliche Farb-Kombinationen trägst. Doch welche Farben passen zusammen bei Kleidung?

Es gibt sehr klare Regeln – die man selbstverständlich brechen darf und manchmal auch brechen muss. Allerdings sollte man wissen, warum man sie bricht. Das gilt eigentlich auch generell beim kombinieren von Kleidung.

Bestimmt ist dir der Farbkreis noch aus dem Kunstunterricht in der Schule bekannt. Für alle, die damals nicht gut aufgepasst haben, wiederholen wir hier nochmal die wichtigsten Grundlagen anhand des Farbkreises von Johannes Itten.

Die Grundlagen beim Farben kombinieren: Der Farbkreis

Im Farbkreis gibt es die Grundfarben Rot, Gelb und Blau, auch Primärfarben genannt. Sie können nicht durch das Mischen anderer Farben erzeugt werden.

farbkreis
Der Farbkreis.

Außerdem gibt es die Sekundärfarben. Diese entstehen, wenn man die Grundfarben miteinander mischt.

Außen befinden sich die Tertiärfarben. Hier siehst du die hellen und auch dunklen Abstufungen der Primärfarben, wenn man diese mit ihrer danebenliegenden Sekundärfarbe mischt. 

Soweit die bunte Theorie.

Was bringt mir das aber, wenn ich meine Kleidung optimal kombinieren will?

Eine ganze Menge! Nur wer versteht, welche Farben sich ergänzen, welche sich betonen und welche sich den Glanz nehmen, kann zielsicher sagen welche Farben auch bei Kleidung gut zusammenpassen.

Grundsätzlich kannst du dir merken, dass Farben, die sich außen gegenüberliegen, perfekt zueinander passen.

Diese nennt man auch Komplementärfarben zB. Gelb und Lila, Rot und Grün, Blau und Orange.

Farben, die außen zwischen den Primärfarben liegen, harmonieren sehr gut miteinander. Du musst also nicht immer verschiedene Farben miteinander kombinieren, sondern könnt auch helle oder dunkle Töne der gleichen Farbfamilie untereinander kombinieren. 

Die passenden Farben kombinieren lernen: Darauf kommt es an!

Ganz wichtig ist es, dass man zwischen den warmen und kalten Farben unterscheidet.

Warme Farben sind beispielsweise Gelb, Rot und Orange.

Kalte Farben sind Blau, Grün, und Violett mit hohem Blau-Anteil. Ist der Rot-Anteil im Violett höher, kann man die Farbe als warm bezeichnen.

Neutrale Farben wie Weiß, Schwarz und Grau sind das A und O beim Kombinieren, weil sie nicht nur neutralisieren, wie ihr Name schon verrät, sondern auch die Übergänge weicher machen können.

Viele Modezeitschriften widmen sich immer wieder den Themen: „Welche Farben passen zusammen in der Mode?“, „Was ist die schönste Farbkombination bei Kleidung für Damen?“.

Denn das Farbspiel ist sehr wichtig. Trotzdem gibt es, wie schon gesagt, auch Moderegeln, die man brechen kann.

Anstatt dich lange im Unklaren zu lassen, zeigen wir dir lieber gleich die besten Kombinationen und Inspirationen.

Farbkombinationen von Kleidungen – Inspirationen für deinen Style!

Wir haben uns die gängigsten Farben herausgepickt, um auf Farbkombinationen bei Kleidung näher einzugehen.

Wir zeigen dir, wie leicht sich Farben kombinieren lassen und geben dir die besten Inspirationen für deinen Style, damit du immer einen guten Auftritt hast.

Welche Farbe passt zu beiger Kleidung?

Wer bei beige an Rentner denkt, muss umdenken. Längst ist diese zarte Farbe aus der Ü-65-Ecke heraus ins Licht getreten. Sie bildet eine tolle Grundlage für knallige Farben wie Grasgrün, Royalblau oder Lila, kann aber auch sehr harmonisch im Zusammenspiel mit verwandten Tönen aussehen.

Welche Farbe passt zu oranger Kleidung?

Orange schreit: „Achtung, hier komme ich!“.

Das muss man wollen. Wenn dem so ist, dann greif zu bei den auffälligen Farben. Nimm dir ein sattes Blau, ein erfrischendes Grün oder ein feuriges Rot dazu und sei dir sicher, dass kein Blick an dir vorbei geht.

Wenn du die Farbe einfach nur gerne hast, aber eigentlich gar nicht die Absicht hattest, alle Blicke auf dich zu ziehen, dann entschärfe die Farbe mit Weiß, Beige oder Braun.

Welche Farbe passt zu roter Kleidung?

Zur Farbe der Liebe passt am besten ein Lächeln. Ok, das war übertrieben, aber nicht falsch. Denn gute Laune sieht tatsächlich am schönsten zu dieser intensiven, lebensbejahenden Farbe aus.

Da werden ihre Farbbegleiter glatt zur Nebensache. Rot ist ein Allround-Talent. Zu einem roten Blazer könnte man Blau, Schwarz, Weiß, Grün, Lila, Beige, Grau, Orange, Braun oder Rosa super kombinieren.

Du siehst…hier geht alles, weil Rot ohnehin alles überstrahlt.

Wenn wir uns aber die letztgenannte Kombi Rot-Rosa anschauen, kommen wir zu einem spannenden Thema, dem Colour-Blocking.

Wenn man ein rosa Oberteil kombinieren möchte, denkt man wahrscheinlich zu allerletzt an Rot. Genau dieses Denken wird aber beim Colour-Blocking verfolgt. Ungewöhnliche Kombinationen tragen, die sich auf den ersten Blick sogar eher beißen als bestätigen.

Schlussendlich aber toll zusammen wirken.

Ich persönlich liebe ja die Kombination zwischen Rot, Blau und Weiß!

Das sieht wahnsinnig feminin und herrlich frisch aus!

Welche Farbe passt zu bordeauxfarbener Kleidung?

Bordeaux steht für weibliche Eleganz, das darf man gerne im Hinterkopf behalten, wenn man diese Farbe kombiniert. So wirkt Bordeaux zusammen mit Schwarz geheimnisvoll, zusammen mit Rot verführerisch und kombiniert mit Rosa mädchenhaft verspielt.

Welche Farbe passt zu grüner Kleidung?

Grün ist eine herrliche Kombi-Farbe. Sie kann andere Farben wie Blau, Rot und Weiß erst richtig zum Strahlen bringen. Anderen Farben wie Grau, Braun oder Schwarz nimmt sie die Tristesse.

Gerade grün und braun wirken sehr harmonisch und beruhigend zusammen.

Welche Farbe passt zu brauner Kleidung?

Braune Hosen oder Röcke zu kombinieren muss keine Herausforderung darstellen.

Braune Kleidung, zusammen mit Blau, wirkt edel, sportiv und einfach stilsicher. Kombiniert mit Rot wirkt sie herrlich feminin. Rot und Braun geht nicht? Falsch gedacht!

Welche Farbe passt zu blauer Kleidung?

Blau kann deinen ganzen Look verändern. Zusammen mit Weiß wirkt es maritim, mit Rot französisch, mit Grün fröhlich, mit Lila experimentell, mit Grau sportlich, mit Braun seriös…

Ich könnte ewig weiter machen.

Welche Farbe passt zu grauer Kleidung?

Grau ist ein starkes Fundament, auf das man jede beliebige Farbe aufbauen kann. Wirklich jede Farbe passt gut zu Grau.

Dennoch hat Grau immer noch den schönsten Effekt, wenn man es zusammen mit Weiß und Schwarz kombiniert.

Langweilig? Auf keinen Fall!

Der Vorteil ist, dass die meisten von euch sehr wahrscheinlich schwarze, weiße und graue Kleidungsstücke besitzen.

Somit hat man immer ein perfektes Outfit parat.

Welche Farbe passt zu petrolfarbener Kleidung?

Petrol haben viele von euch wahrscheinlich nicht direkt im Kopf, wenn man an Trendfarben denkt. Eigentlich schade.

Denn Petrol lässt dich sehr modern und frisch aussehen.Du musst dabei aber nicht an viele verschiedene Farben denken.

Petrol allein ist ein Hingucker, kombiniere schlicht mit Schwarz, Weiß oder Grau, sonst wirkt das Outfit schnell unruhig.

Welche Farbe passt zu gelber Kleidung?

Blondinen haben bei gelb etwas weniger Spaß. Aber bitte nimm diese Worte nicht zu ernst. Auch mit blondem Haar kannst du in Gelb entzücken. Achte nur auf den richtigen Ton, damit du nicht zu blass wirkst.

Doch womit kann man Gelb kombinieren?

Gelb passt extrem gut zu Lila, Blau, Schwarz und Weiß. Auch hier eignen sich blaue Kleidungsstücke aus Denim sehr gut. Die hat nämlich jeder zuhause. Ansonsten greift zu dem, was euch gefällt.

Fazit

Welche Farbe passt am besten zu dir? Wie du siehst ist die richtige Kombination von mehreren Farben kein Hexenwerk. Halte dich an ein paar einfache Regeln, nutze Farben, die sich super ergänzen und du bist auf der sicheren Seite!

Schreibe einen Kommentar

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen